About

GANZHEITLICH. BEWUSST. LEBEN.

Ganzheitliche Ansätze & außereuropäische Kulturen haben mich schon immer fasziniert. Während meines Ethnologiestudiums an der FU Berlin beschäftigte ich mich u.a. mit dem Hinduismus & Buddhismus, Schamanismus & Ritualen indigener Völker. Auch in Reisen nach Australien, Neuseeland & Indien besuchte ich spannende Projekte & Ashrams & tauchte in deren kulturelle Praktiken ein.

Vertieft durch eine Yoga-Lehrer-Ausbildung & diverse Seminare & Fortbildungen fließen Elemente aus dem indischen Körperverständnis, aus Yoga & den Chakren (Energiezentren) des Körpers, Lehren aus dem Buddhismus wie Achtsamkeit & Meditation, auch in Form von MBSR-Elementen, sinnliches Erleben von Klängen (Peter Hess) & ätherischen Ölen in meine Arbeit ebenso mit ein, wie Elemente aus meinem kommunikations- & sozialwissenschaftlichen Background. In meiner Arbeit schöpfe ich aus einem reichen Erfahrungsschatz aus Studium, Fortbildungen & Lebenserfahrung.

Als Reise- & Wissenschafts-Journalistin & TV Redakteurin habe ich Gespräche mit Menschen aus den verschiedensten Berufen und Nationen geführt und diese bildlich festgehalten. Von Traumforschern über Aboriginees bis zu Schizophrenie-Patienten war in Kontakt kommen, emphatisch präsent sein und das Gegenüber über Fragen leiten, der Kern meiner Arbeit. Diese Erfahrungen und Kompetenzen führe ich im Bereich des mentalen & ganzheitlichen Coaching mit Schwerpunkt auf Stressabbau, Meditation & Chakrenharmonisierung weiter. Um tiefer zu gehen, arbeite ich dabei auch mit dem Unterbewusstsein in Form von Hypnose.

Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben – tu was für Dich!

Das durfte ich lernen, durch den plötzlichen Unfall- und frühen Krebstod von liebsten Angehörigen und einer Krebserkrankung in der Schwangerschaft.

Neben der privaten Auseinandersetzung mit dem Körper-Geist-Seele Kontinuum und Gesundheit, wandte ich mich danach auch beruflich diesem ganzheitlichen Themenfeld zu. Denn die Wissenschaft weiß: Trotz „Diagnose“, kannst Du Dich gesund & wohl fühlen. Gesundheit ist nicht das Gegenteil von Krankheit. Sie kann nach dem israelisch-amerikanischen Soziologen Aaron Antonovsky als Prozess verstanden werden, einem Kontinuum zwischen Health Ease – Dis-Ease“, (HEDE-Kontinuum). Das ist auch als Salutogenese-Konzept bekannt, dem individuellen Entwicklungs- und Erhaltungsprozess von Gesundheit. Der Fokus liegt bei diesem Modell auf Faktoren, die gesund erhalten, gesundheitsunterstützend & schützend wirken. Darauf richtige ich meine berufliche Praxis aus – annehmen, was ist – positiv ausrichten – Körper, Geist & Seele nähren & stärken.

Wünschst Du Dir auch mehr EASE – also Leichtigkeit – in Deinem Leben?

Nimm Dir Zeit für Dich & Deinen Prozess!

Vielleicht kann ich Dich ein paar Schritte dabei begleiten.

Alles Liebe,

Sarah

 

Sarah Spitzner-Rothgangel

hello@harmonycoaching.de

Mental Coach

Entspannungstherapeutin

Hypnose-Coach

Meditationslehrerin

Achtsamkeitstrainer

Klangmassage Peter Hess

Aurareader & Reiki

Yogalehrerin (AYA 100h)

Gründerin FLORAS CONCEPTHOUSE

Journalistin & TV Autorin

Kultur & Medienwissenschaftlerin (M.A.)